Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

IKRB - In-Kind Review Board



Das In-Kind Review Board ist verantwortlich für die optimale Steuerung und Entwicklung der Sachbeiträge. So prüft und bewertet es unter anderem die In-Kind-Vorschläge für den FAIR-Teilchenbeschleuniger. Das Gremium besteht aus einem Vertreter der Vertragspartner, zwei Vertretern der FAIR GmbH und bis zu drei technischen Experten, die vom FAIR Council entsandt werden. Derzeit sind keine weiteren Konferenzen des IKRB vorgesehen.


Delegierte des FAIR In-Kind Review Board

Chair:

  • Håkan Danared - European Spallation Source (ESS), Lund (Chair)

Finnland / Schweden:

  • Ari Jokinen - University of Jyväskylä (Advisor)

Frankreich:

  • Nicolas Alamanos - Commissariat à l'énergie atomique et aux énergies alternatives (CEA)
  • Alex C. Mueller - Centre National de la Recherche Scientifique (CNRS)

Deutschland:

  • FAIR Project Leader
  • Dieter Prasuhn - Forschungszentrum Jülich (Advisor)

Indien:

  • Rakesh K. Bhandari - Variable Energy Cyclotron Centre (VECC), Kolkata

Polen:

  • Tomasz Matulewicz - University of Warsaw

Rumänien:

  • Livius Trache - Horia Hulubei National Institute of Physics and Nuclear Engineering (IFIN-HH)

Russland:

  • Yuri M. Shatunov - Budker Institute of Nuclear Physics
  • Victor L. Varentsov - State Atomic Energy Corporation (ROSATOM) (Advisor)

Slovenien:

  • Matej Lipoglavšek - Jožef Stefan Institute

FAIR GmbH:

  • Thomas Beier (IKRB Secretary)
  • David Urner

Gäste


Ehemaliger IKRB Chair:

  • Horst Wenninger - European Organization for Nuclear Research (CERN)

Nach oben

Bild vergrößern
3. IKRB Meeting - 11. Oktober 2011
Bild vergrößern
1. IKRB Meeting - 10. Februar 2011
 
(c) 2020 FAIR
  •  Home|
  • Kontakt