Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Polens Beteiligung an FAIR



Die Republik Polen hat am 4. Oktober 2010 in Wiesbaden das FAIR-Übereinkommen unterzeichnet. Der polnische Anteilseigner, die Jagiellonen Universität in Krakau, hält 2,33 Prozent der Anteile der FAIR GmbH.

Zur Organisation der polnischen Aktivitäten in der FAIR GmbH wurde eigens das Nationales Konsortium FEMTOPHYSICS (NCF) von polnischen Physikern ins Leben gerufen. Daran beteiligt sind polnische Universitäten und wissenschaftliche Institute. Das NCF wird repräsentiert durch die Jagiellonen-Universität in Krakau. Die Aktivitäten des NCF werden bestimmt und koordiniert durch den NCF-Ausschuss, welcher sich aus Repräsentanten aller beteiligten Institute zusammensetzt. Die derzeitigen Aktivitäten, der dem NCF angehörenden Wissenschaftlern und Techniker, betreffen schwerpunktmäßig folgende Angelegenheiten:

  • Koordination der Vorbereitungen für die FAIR-Experimente an denen polnische Wissenschaftler beteiligt sind;
  • Organisation und Koordination der für den FAIR-Komplex sowie der für die Experimente benötigten polnischen Sachleistungen.

Polnische Vertreter bei FAIR:

Zbigniew Majka, Jagiellonian University in Kraków
- Delegate to FAIR Council
- former FAIR Research Director

Mateusz Gaczynski, Ministry of Science and Higher Education (MNISW), Warsaw
- Delegate to FAIR Council

Alicja Nowakowska, Jagiellonian University in Kraków
- Vice Chair of Administrative and Finance Committee (AFC)

Gabriela Nowicka, Jagiellonian University in Kraków
- Delegate to Administrative and Finance Committee (AFC)

Jacek T. Gierliński
- Chair of Merger Working Group (MWG)
- former Chair of FAIR International Steering Committee (ISC)

Tomasz Matulewicz, University of Warsaw
- Delegate to the In-Kind Review Board (IKRB)


Nach oben

 
(c) 2019 FAIR
  •  Home|
  • Kontakt