Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Tschechische Fahne

Tschechiens Beteiligung an FAIR



Im März 2019 schlossen das Kernphysik-Institut (NPI) der Tschechischen Akademie der Wissenschaften und die FAIR GmbH eine Vereinbarung, mit der die Tschechische Republik ein „Aspirant Partner“ von FAIR wird.

Diese Art der Beteiligung ermöglicht Ländern, die daran interessiert sind, Teil von FAIR zu werden, einen schrittweisen Weg zur Mitgliedschaft.

Tschechische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind beispielsweise beim Großdetektor HADES beteiligt, in der nuklearen Astrophysik sowie bei Entwicklungen und Forschungen für das CBM- und das PANDA-Experiment. Sie sind in allen vier FAIR-Forschungssäulen aktiv und wollen auch zum Bau von Komponenten für die FAIR-Beschleuniger beitragen.

Im Einzelnen trägt die tschechische Wissenschaft wesentlich zu einer Reihe von Schlüsselkomponenten für die Experimente bei:

  • HADES: Electromagnetic Calorimeter (ECAL), Time of Flight Wall (TOF), , Forward Wall Hodoscope (FW)
  • CBM: Projectile Spectator Detector (PSD)

  • NUSTAR: Exotic Particle Emission and Radioactivity by Tracking for the Super-FRS Experiment (EXPERT)

  • PANDA: Electromagnetic Calorimeter (ECAL)

Tschechische Vertreter bei FAIR:

Marek Vyšinka, Ministry of Education, Youth and Sports (MSMT)

Andrej Kugler, Nuclear Physics Institute of the Czech Academy of Sciences


Nach oben

 
(c) 2019 FAIR
  •  Home|
  • Kontakt